Kleine digitale Tricks, die Ihnen helfen im Einzelhandel zu überleben

survival_einzelhandel_fuzo

Nutzen Sie als Einzelhändler Ihren Gegner „Internet“ gnadenlos aus und holen Sie sich Ihre Kunden aus dem Netz zurück.

Schon Darwin hat die Thematik erkannt: im Laufe der Evolution werden nur die Stärksten überleben. Es überleben nur die, die über ausreichend Fitness und Anpassungsfähigkeit verfügen.

Und genau die Anpassungsfähigkeit ist der Punkt, an dem Sie als Einzelhändler arbeiten können und müssen.

Das Internet ist da.
Das Internet saugt die Kaufkraft vieler Kunden ab.

Das ist eine Tatsache.
Und an dieser Tatsache können Sie nichts ändern.

Aber Sie können Ihre Strategie ändern:
Nutzen Sie das Internet aus, um Ihre Kunden direkt offline in ihren Laden zu lotsen – Möglichkeiten gibt es viele:

An welcher Stelle erscheint Ihr Unternehmen in den Google Suchergebnissen?

  • Recherchieren Sie, wie gut Sie im Netz für Ihre Branche gefunden werden:
    Googeln Sie nach Ihrer Branche in Kombination mit Ihrem Städtenamen.Wichtig: Erscheint Ihr Unternehmen nicht auf Seite 1, müssen Sie sich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung beschäftigen.Sie haben keine Webseite?
    Dann springen Sie direkt zu Punkt 2 – denn Sie brauchen keine Webseite, um im Netz gefunden zu werden…

Haben Sie einen Eintrag bei Google My Business?

  • Sie können Ihren Fachhandel bei Google My Business kostenlos als Unternehmen eintragen. Danach Ist Ihr Einzelhandel in der Google Suche auch auf der Google-Karte sichtbar.Sie haben einen Eintrag: Ist dieser aktuell?
    Haben Sie aktuelle Bilder und Ihr Logo hochgeladen?
    Decken Sie alle Branchenbegriffe ab?

    Sie haben keinen Eintrag: Legen Sie sich noch heute einen Eintrag an!
    Der Eintrag bei Google My Business kostet Sie keinen Cent, ist schnell erledigt und ist für jeden Einzelhändler Pflicht.

    Übrigens: Aktuell steht das Buch „Die Homepage im Einzelhandel“ kurz vor der Fertigstellung. Bewerben Sie sich als Testleser und Sie erhalten eine kostenlose Version zum Testlesen! In diesem Buch erhalten Sie unter anderem Insidertipps für die Nutzung von Google My Business.

Kooperieren Sie mit anderen Händlern?

  • Ihr Feind ist nicht der Branchenkollege neben an. Ihr Feind ist die Nachbarstadt oder das Internet. Wenn Sie ein Schuhfachgeschäft betreiben und Ihr direkter Mitbewerber schaltet eine fantastische Werbekampagne – dann profitieren sie ebenfalls. Denn dank dieser Kampagne besuchen mehr Menschen die Innenstadt. Und ein beträchtlicher Anteil dieser Menschen wird auch Ihren Laden besuchen.Schalten Sie das lokale Konkurrenzdenken ab und vernetzen Sie sich mit den anderen Händlern – denn nur gemeinsam sind Sie stark genug, um dauerhaft die Innenstadt zu beleben.

Nutzen Sie Facebook?

  • Egal ob Sie Facebook lieben oder nicht: Es gibt kein Medium, mit dem Sie effizienter und zielgerichteter werben können.Sie mögen bestimmt auch keine Buchhaltung, oder? Trotzdem müssen Sie sich damit beschäftigen. Genauso ist das mit Facebook.

    Sie haben die Buchhaltung ausgelagert an ein externes Unternehmen? Kein Problem – mit Facebook können Sie das genauso machen. Es gibt unzählige Agenturen, die sich für Social Media Marketing spezialisiert haben.

Versenden Sie Newsletter?

  • Nein? Dann wird es Zeit. Newsletter kosten nicht viel, und sind sehr effizient. Auch wenn viele Newsletter im Spamfilter landen und viele Menschen Newsletter nicht mögen: Der Newsletter ist nach wie vor eines der effektivsten Marketingwerkzeuge überhaupt.

Werben Sie um sich zu präsentieren oder um Ihre Kunden glücklich zu machen?

Nutzen Sie Ihr Schaufenster?

  • Ihr Schaufenster ist die perfekte Werbefläche außerhalb der Ladenöffnungszeiten. Nutzen Sie diese. Bieten Sie beispielsweise Rabattcoupons an, die Ihre Kunden online per Formular anfordern können. Lassen Sie sich dazu für ein paar Euro einen Aufkleber mit QR Code und Slogan für ihr Schaufenster drucken.

 

Sie können noch so sehr über das Internet schimpfen. Sie können auch den Umsatzrückgang weiterhin mit dem Übel des Onlineshoppings argumentieren,

Das Geheimnis des Überlebens im stationären Einzelhandels liegt schlicht und ergreifend an Ihrer Fähigkeit, sich den aktuellen Situationen anzupassen:

Vergeuden Sie keine Zeit mit Jammern, sondern bewegen Sie sich, indem Sie etwas TUN.
click & tweet

Bewegen Sie sich aus der Schockstarre und fangen Sie an sich zu bewegen!
Und wer weiß: vielleicht ergibt sich aus der einen oder anderen Veränderung eine völlig neue Perspektive.

Erhalten Sie weitere Marketing-Tipps für Einzelhändler bequem per Mail.

Alle Abonnenten der FuZo-News erhalten exklusiv einen 50% Rabattcoupon für die Erstausgabe der Ideenkiste von FuZo-Marketing.
Kein Spam - versprochen! Die FuZo-News sind kostenlos und werden kostenlos bleiben. Sie erscheinen einmal im Monat per Mail und können jederzeit abbestellt werden. Die Daten bleiben vertraulich bei uns und werden nicht an Dritte weiter gegeben.



Gefällt Ihnen FuZo-Marketing?
Dann klicken Sie hier und teilen Sie die Fußgängerzone 2.0 in Ihren Netzwerken:

  • Neu hier?


    Hallo, mein Name ist Mirjam Schrepler und ich präsentiere Ihnen auf fuzo-marketing.de ein buntes Potpourri an Inspirationen rund um kreative Marketingideen für den stationären Einzelhandel.
    Alles im Ãœberblick
  • Neu auf FuZo-Marketing

  • News von Facebook

  • Blogverzeichnis - Bloggerei.de
  • FuZo-News per Mail abonnieren Folgen Sie uns auf Facebook. Folgen Sie auf Twitter RSS Feed


    Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /homepages/45/d98459593/htdocs/fuzo_2016/wp-includes/functions.php on line 3342