Werbekanäle von A-Z

konzept3

Es gibt noch mehr jenseits der Zeitungsanzeigen, der klassischen Flyer und des Internetauftritts….

Auf wie vielen Kanälen streuen Sie regelmäßig Ihre Werbung?

Viele nutzen die lediglich Klassiker: Internetauftritt, Flyer und Zeitungsanzeigen.

Dabei gibt es noch viele weitere interessante Alternativen – speziell für die lokale Werbung. Stöbern Sie in den verschiedenen Kanälen und deren Verbindungsmöglichkeiten und lassen Sie sich inspirieren.

Auf FuZo Marketing erscheinen jede Woche neue Tipps, wie Sie mit einer interessanten Mixtur an Marketingplattformen optimal Ihre Zielgruppe in Ihren Laden lotsen.

So verpassen Sie nichts:

Jeden Monat alle News inklusive exklusiver Downloads per Mail.
Alle Abonnenten der FuZo-News erhalten exklusiv einen 50% Rabattcoupon für die Erstausgabe der Ideenkiste von FuZo-Marketing.
Kein Spam - versprochen! Die FuZo-News sind kostenlos und werden kostenlos bleiben. Sie erscheinen einmal im Monat per Mail und können jederzeit abbestellt werden. Die Daten bleiben vertraulich bei uns und werden nicht an Dritte weiter gegeben.
Weiter zu Schritt 4:
Verknüpfungsmöglichkeiten

Die Kanäle im Überblick:

Online

Blogs
Blogarbeit - ohne eigenen Blog

Blogs sind trendy. Das Witzige daran ist, dass viele gar nicht wissen, was ein Blog ist. Aber jeder, der im Internet nach einem Thema googelt stößt immer wieder bewusst oder unterbewusst auf den einen oder anderen Blog.

Im Prinzip ist ein Blog nichts anderes als eine Webseite, nur mit dem Unterschied, dass hier der Fokus auf aktuelle Beiträge liegt, die ähnlich einem Tagebuch mit einem mal mehr oder mal weniger konstanten Rhythmus  online geschubst werden.

Das Tolle an Blogs: Sie Können diese nutzen, ohne selbst einen zu betreiben!

Detailinfos... klicken für mehr Infos schließen

Kennzeichnend fĂĽr Blogs ist die Strukturierung der Seite: Anders als bei klassischen Webseiten haben wir hier keine hierarchisch aufgebaute Navigation sondern einzelne Artikel, die in eine oder auch mehrere Kategorien eingeordnet werden.

Bei meinem Kochblog gibt es beispielsweise Artikel, die sowohl ĂĽber „Rezepte“ als auch „Nachspeise“ und „SĂĽĂźes“ erreichbar sind.

Viele Blogs sind daher fĂĽr unerfahrene Blogleser sehr verwirrend – aber ungeachtet dieser Tatsache boomen die Blogs, weil der regelmäßige neue Inhalt, und die Vernetzung unter den Bloggern die Blogs in den Suchmaschinen raketenartig nach vorne pushen.

Jetzt möchten Sie bestimmt wissen, warum ich Ihnen das alles erkläre?

Es geht nicht darum, dass Sie selbst einen Blog führen (Was selbstverständlich auch eine gute Idee wäre)

Sondern es geht darum , wie Sie dieses schon bestehende Boggernetzwerk für Ihr Unternehmen nutzen können:

Kommentieren, Kommentieren, Kommentieren, und nochmal kommentieren.

Besonders beliebt ist der Kommentarbereich. Hier kann jeder kommentieren und bei dieser Gelegenheit meist auch seinen Link hinterlassen. Dann verlinkt meistens der Name im Kommentar direkt zu Ihrer Website – oder wenn Sie keine haben zu Ihrem Google-Profil.

Und schon haben Sie einen Link mehr.

Online

Externe Onlineshops
Warum das Rad neu erfinden?

Nutzen Sie bestehende Plattformen, die schon von Haus aus einen großen Besucherstrom verzeichnen.  Die Gebühren sind zugegeben teilweise deftig, dafür sparen Sie sich einen eigenen Onlineshop sowie den Aufwand, Kunden auf den Shop zu locken.

Auch wenn der Verkauf über Shoppingplattformen nicht rentabel ist, so eignen sich diese um zu erkennen welche Produkte gefragt sind oder nicht. Oder Sie nutzen diese Plattform  um Ladenhüter und Restposten zu verkaufen.

Detailinfos... klicken für mehr Infos schließen

Ebay

Vor Jahren startete Ebay als Onlineauktionshaus mit dem Schwerpunkt auf private Versteigerungen. Mittlerweile tummeln sich dort dank der verschiedenen Kaufmodelle wie „Sofortkauf“ oder „Preis vorschlagen“ unzählige professionelle Händler.

Amazon

Amazon bietet seine Shoppingplattform auch für externe Händler an. Wer es ganz bequem haben möchte, kann sogar seine Produkte bei Amazon einlagern lassen und den Amazon Lieferservice nutzen. Amazon lässt sich das selbstverständlich ordentlich bezahlen. Rechnen Sie einfach gegen, wieviel zeitlicher und monetärere Aufwand Ihnen durch die Verpackung, den Vesand und die Abrechnung entsteht. Dann entscheiden Sie.

DaWanda

Der Marktpatz für selbstgemachtes. Interessant für individuelle Produkte. Ähnlich wie bei eBay etabliert sich DaWanda immer mehr für professionelle Anbieter. Beispiel: Als Anbieter im Textilbereich können Sie eine Kooperation mit einem Textilveredler eingehen. Sie bieten ein Shirt mit individuellem Aufdruck und Strasssteinveredelung an.

Online

Facebook
Es ist egal, ob Sie Facebook mögen oder nicht. Wenn Ihre Kunden Facebook mögen, werden Sie Facebook lieben!

Eine Facebook Fanpage erstellen Sie in einer halben Stunde. Die Möglichkeiten, die Sie mit einer aktiven Facebookfanpage besitzten sind gigantisch.

Allerdings empfehle ich nur eine Facebook Fanpage, wenn Sie auch damit arbeiten möchten. Eine Fanpage, auf der nur zweimal im Monat etwas gepostet wird, sollten sie lieber bleiben lassen. Wenn Sie aber damit aktiv arbeiten, werden Sie sehen, dass Sie  mit diesem einfachen Mittel sehr viel erreichen können.

Detailinfos... klicken für mehr Infos schließen

Mehr Infos? Gerne!

Facebook wird auf FuZo-Marketing einen besonderen Stellenwert einnehmen. Abonnieren Sie die FuZo-News – dann erhalten Sie neben den kostenlosen Downloads auch regelmäßige News zum Thema Facebook.
Alle Abonnenten der FuZo-News erhalten exklusiv einen 50% Rabattcoupon für die Erstausgabe der Ideenkiste von FuZo-Marketing.
Kein Spam - versprochen! Die FuZo-News sind kostenlos und werden kostenlos bleiben. Sie erscheinen einmal im Monat per Mail und können jederzeit abbestellt werden. Die Daten bleiben vertraulich bei uns und werden nicht an Dritte weiter gegeben.
Offline

Flyer und Prospekte
Der Klassiker. Allerdings oft überschätzt.

Viele Flyer landen ungelesen im Müll. Deswegen ist gerade beim Flyer das Thema „Mehrwert“ und „Responseelement“ von hoher Bedeutung, damit die Aufmerksamkeit hängen bleibt und der Leser schlussendlich zum Kunden wird.

Online

Google my Business
Pflichtprogramm fĂĽr ALLE (!!!) regionalen Anbieter

Man kann Sie auch über Google finden, wenn Sie keine eigene Webseite besitzen

Ja, Sie haben völlig richtig gelesen. Sie können auch ohne eigene Webseite einen Treffer von Google erhalten. Sie brauchen dazu lediglich einen Eintrag für Google Maps – damit erscheinen Sie als regionaler Treffer direkt in der Kartenansicht.

Detailinfos... klicken für mehr Infos schließen

Tragen Sie Ihr Unternehmen auf www.google.de/intl/de/business/ ein. Sie benötigen dazu lediglich ein kostenloses Google Konto und ein bisschen Zeit. Diese Einträge sind vor allem interessant bei Google Suchen in Ihrer Branche in Kombination mit einem Ortsnamen:

googlemybusiness

Offline

Großflächenplakate
Diese riesigen Plakate sind deutlich gĂĽnstiger, als man denkt.

Je nach Qualität der Fläche können Sie shcon ab 10-12 Euro je Tag zzgl. Plakatdruck Ihre Werbebotschaft in voller Pracht erstrahlen lassen. Interessant sind vor allem Flächen in der Nähe der Parkplätze, die in Reichweite Ihres Geschäftes stehen.

Detailinfos... klicken für mehr Infos schließen

Großflächenplakate bieten sich vor allem für clevere Kombinationen mit anderen Werbekanälen an. Rufen Sie beispielsweise in der Osterzeit über Facebook und über Ihr Schaufenster zur Ostereiersuche auf und verteilen Sie 3 Großflächenplakate zeitgleich in der Stadt.

Online

Instagram
Microblogging

Instagram wird bevorzugt von Prominenten Persönlichkeiten und Künstlern genutzt um sich mit Bildern und kleinen Kommentaren zu präsentieren. Aktuell schwappt der Instagram-Hype auch auf Deutschland über, so dass es durchaus SInn macht, sich mit dieser Plattform näher zu beschäftigen.

Online

Internetauftritt
Der eigene Internetauftritt bildet die Basis fĂĽr die digitale Werbestrategie.

Das Wichtigste ist immer der Nutzen der einzelnen Inhalte. Viele Einzelhändler verlieren sich im Detail und vergessen wichtige Elemente wie die Öffnungszeiten und Parkmöglichkeiten auf jeder Seite zu präsentieren.

Offline

Kataloge
Viele Menschen blättern doch gerne offline.

Interessant ist auch hier jeweils die direkte Verknüpfung zu Ihrer eigenen Website. Zum einen, um zu tracken, wieviele Menschen klicken. Zum anderen,  um es den Kunden so einfach wie möglich zu machen mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.

Offline

Ladeneinrichtung
Auch Ihr Ladengeschäft gehört zur Werbefläche dazu!!!

Haben Sie freie Flächen an den Wänden? Perfekt  – positionieren Sie Slogans zu Ihren aktuellen Aktionen an den Wänden – bequem per Wandtattoo oder per Leinwand.

Detailinfos... klicken für mehr Infos schließen

Hier ein Beispiel für ein Wandtattoo an Ihrer Wand:

Pssst….. wir haben eine Ăśberraschung fĂĽr dich

Frag unser Team – Codewort „Maxi-Ăś-Dings“

Als Überraschung erhält jeder, der mit dem Codewort zum Team geht einen Schokoriegel.

Was passiert? Der Kunde geht mit einem kleinen Glücksgefühl dank glücklich machender Schokolade aus dem Geschäft. Er trifft seine Freunde und Familie. Und er wird davon erzählen. Und schon ist Ihr Geschäft im Gespräch. Überlegen Sie mal, wieviele Menschen aufgrund einer Zeitungsanzeige im Vergleich zu dieser Aktion reden würden.

Offline

Mitarbeiter
Auch der Mitarbeiter gibt eine gute Werbefläche ab...

Oft sind die Mitarbeiter im stationären Einzelhandel kaum zu erkennen. FuZo-Marketing arbeitet aktuelle an einer Idee, wie Sie Ihre Mitarbeiter smart als Werbefläche nutzen können. Lassen Sie sich überraschen!

Online

Newsletter
Das größte Problem am Newsletter ist der Name.

Hört man das Wort „Newsletter“ denkt man an langweilige Serienmails mit einer großen Portion an Eigenlob die sowieso im Spam landen.

Dabei können Newsletter einen richtigen Mehrwert für Ihre Kunden liefern und damit auch eine optimale Grundlage für ein kostengünstiges Marketing legen.

Online

Onlineshop
Wichtig: Stellen Sie die Kosten dem Nutzen gegenĂĽber.

Die meisten Einzelhändler denken beim Stichwort „Digitale Medien“ lediglich an den Onlineshop. Dabei ist gerade der Onlineshop das digitale Element in ihrem Marketingmix, das am besten überdacht werden sollte. Im Netz dümpeln viele Online-Shops vor sich hin, die kein Mensch findet und die im Vergleich zu den Kosten kaum Profit abwerfen.

Online

Pinterest
Virtuelle Pinnwände

Mit Pinterest erstellen Sie virtuelle Pinnwände. Andere Nutzer können diese Bilder teilen, kommentieren oder ihren Gefallen ausdrücken. In Deutschland gewinnt Pinterest immer mehr an Bedeutung.

Offline

Postmailings
Der Klassiker - langweilig, aber funktioniert.

Quasi der Vorläufer zum Newsletter. So wie viele Newsletter im Spam landen, fallen viele Postmailings ungelesen in den Müll. Dennoch ist dies eine der wirkungsvollsten Instrumente. Und wenn Sie hier auch auf eine gute Portion Mehrwert setzen, senken Sie die Müllquote deutlich.

Offline

Schaufenster
Machen Sie Ihr Schaufenster interaktiv!

Machen Sie Ihr Schaufenster interaktiv: Per QR-Code lotsen Sie Passanten direkt auf Ihre Website. Lassen Sie sich einen QR Code dazu einfach auf Folie drucken. Dann kann der interessierte Schaufensterbetrachter mit seinem Smartphone direkt den QR Code scannen und gelangt zu Ihrer Webseite.

Detailinfos... klicken für mehr Infos schließen

Tipp am Rande: Wenn ich abends durch die Stadt laufe – oder auch durch unsere Shopping-Mall bin ich immer wieder aufs Neue erstaunt, dass viele ihre Schaufensterbeleuchtung ausmachen. Dabei ist diese Fläche die beste Werbung ĂĽberhaupt! Also: Lichter an! Vergleichen Sie die Stromkosten mal mit Ihren Ausgaben fĂĽr eine Zeitungsanzeige und rĂĽcken Sie Ihre Schaufensterpuppen in das passende Licht.

Offline

TV und Radio
Der Geheimtipp unter den klassischen Medien

Nein, ich meine keine Werbung bei RTL zur besten Sendezeit. Holen sie sich mal die Mediadaten lokalen TV und Radiosender ein. Sie werden überrascht sein. Übrigens: Diese Sender brauchen ständig Freiwillige für O-Töne zu bestimmte Themen. In der Regel werden hier Werbestammkunden bevorzugt.so erhalte  Sie oft noch einen Kostenlosen Werbebonus dazu

Online

Twitter
Zwitschernd leichte Kurznachrichten

Twitter wird von Einzelhändlern aktuell gefühlt sehr wenig verwendet. Im Gegensatz zu Facebook fehlt hier auch der regionale Bezug. Aber gerade in Bezug auf Informationsbeschaffung ist Twitter sehr interessant.

Offline

Visitenkarten
... oft unterschätzt!

Visitenkarten können mehr als das blanke Darstellen der Kontaktdaten. Nutzen Sie Visitenkarten, um auf Ihre Aktion aufmerksam zu machen:
Sie veranstalten eine Modenschau. Dort verteilen Sie Visitenkarten mit dem Hinweis, dass die Bilder dazu auf Ihrer Website zu finden sind.

Detailinfos... klicken für mehr Infos schließen
  • Nutzen Sie das Visitenkartenformat, damit sich Kunden offline fĂĽr Ihren Newsletter eintragen können.
  • FĂĽr Optiker eignet sich das praktische und kompakte Format optimal fĂĽr Brillenpässe.
  • Sie veranstalten ein Event? Klasse – dann knipsen Sie Fotos, stellen Sie diese online und verteilen Sie Visitenkarten mit QR Code und Webadresse um Ihre Gäste auf Ihre Seite zu ziehen.
Offline

Zeitungsanzeigen
... aber bitte mit Mehrwert!

Zeitungsanzeigen sind gefühlt das bekannteste und auch meistgenutzte Werbeelement der lokalen Geschäfte. Und auch das teuerste. Ich möchte nicht behaupten, dass diese Werbeform sinnlos ist. Aber ich möchte mit diesem Buch dazu anregen, auch Alternativen in die Werbung einzubinden, um das Budget effektiver einzusetzen. Ich erlebe in der Praxis immer wieder, dass kleine Unternehmen enorme Summen monatlich in Zeitungswerbung stecken. Obwohl dieses Geld kombiniert in verschiedene Kanäle deutlich mehr Nutzen gebracht hätte.



Gefällt Ihnen FuZo-Marketing?
Dann klicken Sie hier und teilen Sie die Fußgängerzone 2.0 in Ihren Netzwerken:

  • Neu hier?


    Hallo, mein Name ist Mirjam Schrepler und ich präsentiere Ihnen auf fuzo-marketing.de ein buntes Potpourri an Inspirationen rund um kreative Marketingideen für den stationären Einzelhandel.
    Alles im Ăśberblick
  • Neu auf FuZo-Marketing

  • News von Facebook

  • Blogverzeichnis - Bloggerei.de
  • FuZo-News per Mail abonnieren Folgen Sie uns auf Facebook. Folgen Sie auf Twitter RSS Feed


    Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /homepages/45/d98459593/htdocs/fuzo_2016/wp-includes/functions.php on line 3342