Kleine Marketing-Tricks, die Ihnen helfen im Einzelhandel zu überleben

Überleben im Einzelhandel trotz digitaler Konkurrenz: Nutzen Sie als Einzelhändler für ihr lokales Marketing Ihren Gegner „Internet“ gnadenlos aus und holen Sie sich Ihre Kunden aus dem Netz zurück.

Warum ist es für den Einzelhandel so schwer, im Netz ausreichend präsent zu sein?

Die Möglichkeiten im Marketing, das Netz im stationären Einzelhandel sinnvoll einzusetzen sind gigantisch. Aufgrund der Komplexität ist der Dschungel an digitalen Möglichkeiten für viele kaum mehr zu durchschauen. Und während viele Online-Marketingexperten tolle Tutorials über das perfekte Targeting von Facebookanzeigen erstellen, und Softwareschmieden geniale lokale Apps zaubern, hat der klassische Einzelhändler weder die Zeit noch die Energie, sich in die Online-Welt einzuarbeiten. 

Die Spalte zwischen den Experten und den Händlern ist mittlerweile so groß, dass es für viele Einzelhändler unmöglich erscheint, auf den digitalen Zug auspringen zu können.

Warum sollten Sie diese Marketing-Tipps durchlesen?

Mit diesem Artikel kratze ich ein bisschen an der Oberfläche  und zeige Ihnen einige ausgewählte digitale Wege, die Sie für Ihr Marketing im Einzelhandel einschlagen können.

Denn ich möchte Ihre Neugierde wecken, sich grundsätzlich mit der Thematik Online-Marketing stärker auseinander zu setzen.

Wenn ich das schaffe, freue ich mich, Sie häufiger auf FuZo-Marketing begrüßen zu dürfen.

mirjam
Mirjam Schrepler
FuZo Marketing

Schon Darwin hat die Thematik erkannt: Im Laufe der Evolution überleben nur die Stärksten. Dazu gehören die Lebewesen, die über ausreichend Fitness und Anpassungsfähigkeit verfügen.

Und genau diese Anpassungsfähigkeit ist der Punkt, an dem Sie als Einzelhändler arbeiten können und müssen um im aktuellen digitalen Wandel weiterhin dabei zu sein.

Das Internet ist da.
Das Internet saugt die Kaufkraft vieler Kunden ab.

Das ist eine Tatsache.
An dieser Tatsache können Sie nichts ändern.

Aber Sie können Ihre Strategie ändern:
Nutzen Sie das Internet aus, um Ihre Kunden direkt offline in ihren Laden zu lotsen.

Sie können über das Internet schimpfen.
Sie können auch weiterhin Ihren Umsatzrückgang  mit dem Übel des Onlineshoppings argumentieren.
Oder Sie werden aktiv und beschäftigen sich mit den Vorteilen der digitalen Kommunikation und starten richtig durch!

Digitales Marketing für den Einzelhandel - Tipp #1
An welcher Stelle erscheint Ihr Unternehmen in den Google Suchergebnissen?

Recherchieren Sie, wie gut Sie im Netz für Ihre Branche gefunden werden: Googeln Sie nach Ihrer Branche in Kombination mit Ihrem Städtenamen.

Wichtig: Erscheint Ihr Unternehmen nicht auf Seite 1, müssen Sie sich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung beschäftigen.

Sie haben keine Webseite? Dann springen Sie direkt zu Punkt 2 – denn Sie brauchen keine Webseite, um im Netz gefunden zu werden…

Digitales Marketing für den Einzelhandel - Tipp #2
Haben Sie einen Eintrag bei Google My Business?

Sie können Ihren Fachhandel bei Google My Business kostenlos als Unternehmen eintragen. Danach ist Ihr Einzelhandel in der Google Suche auch auf der Google-Karte sichtbar.

Sie haben schon einen Eintrag?
Dann überprüfen Sie, ob dieser noch aktuell ist!

Haben Sie aktuelle Bilder und Ihr Logo hochgeladen?
Decken Sie alle Branchenbegriffe ab?

Sie haben keinen Eintrag?
 Legen Sie sich noch heute einen Eintrag an!

Der Eintrag bei Google My Business kostet Sie keinen Cent, ist schnell erledigt und ist für jeden Einzelhändler Pflicht.

Digitales Marketing für den Einzelhandel - Tipp #3
Kooperieren Sie mit anderen Händlern?

Ich verrate Ihnen ein Geheimnis:
Ihr Feind ist nicht der Branchenkollege nebenan.

Ihr Feind ist die Nachbarstadt oder das Internet.

Wenn Sie ein Schuhfachgeschäft betreiben und Ihr direkter Mitbewerber schaltet eine fantastische Werbekampagne – dann profitieren sie ebenfalls. Denn dank dieser Kampagne besuchen mehr Menschen die Innenstadt. Und ein beträchtlicher Anteil dieser Menschen wird auch Ihren Laden besuchen.

Schalten Sie das lokale Konkurrenzdenken ab und vernetzen Sie sich mit den anderen Händlern – denn nur gemeinsam sind Sie stark genug, um dauerhaft die Innenstadt zu beleben.

Digitales Marketing für den Einzelhandel - Tipp #4
Nutzen Sie Facebook?

Egal ob Sie Facebook lieben oder nicht:
Es gibt kein Medium, mit dem Sie effizienter und zielgerichteter werben können.

Sie mögen bestimmt auch keine Buchhaltung, oder? Trotzdem müssen Sie sich damit beschäftigen.

Genauso ist das mit Facebook.

Sie haben die Buchhaltung ausgelagert an ein externes Unternehmen?
Kein Problem – mit Facebook können Sie das genauso machen. Es gibt unzählige Agenturen, die sich für Social Media Marketing spezialisiert haben.

Tipp: Mit dem SocialMedia Fundus lernen Sie, wie Sie in 10 Wochen Ihre Fanpage zu einen lebendigen Kundenmagneten verwandeln.

Digitales Marketing für den Einzelhandel - Tipp #5
Versenden Sie Newsletter?

Nein?
Dann wird es Zeit.

Newsletter kosten nicht viel, und sind sehr effizient.

Auch wenn der eine oder andere Newsletter im Spamfilter landet und viele Menschen Newsletter nicht mögen:
Der Newsletter ist nach wie vor eines der effektivsten Marketingwerkzeuge überhaupt.

Im nächsten Punkt lesen Sie ein Beispiel, wie Sie mit fesselnden Inhalten Ihre Kudnen in Ihren Newsletterverteiler lotsen,

Digitales Marketing für den Einzelhandel - Tipp #6
Werben Sie um sich zu präsentieren oder um Ihre Kunden glücklich zu machen?

Bleiben wir bei unserem Schuhfachhändler:
Statt einer Werbung mit Sonderangeboten bietet er auf seiner Webseite Insidertipps an, was man gegen stinkende Schuhe tun kann.

Das Thema ist für seine Zeilgruppe wichtig und lockt Interessenten an.

Und im Idealfall nutzt der Händler diese Tipps als Köder zum Generieren neuer Newsletterabonnenten:
Jeder Abonnent erhält als Dankeschön diese Tipps nach der Anmeldung als schickes PDF zum Download.

Digitales Marketing für den Einzelhandel - Tipp #7:
Nutzen Sie Ihr Schaufenster für digitale Gimmicks?

Ihr Schaufenster ist die perfekte Werbefläche außerhalb der Ladenöffnungszeiten.

Machen Sie etwas daraus!

Bieten Sie Rabattcoupons an, die Ihre Kunden online per Formular anfordern können.

Veranstalten Sie ein Gewinnspiel, und schicken Sie Ihre Kunden per QR-Code zur Gewinnspielseite

Tipp: Lassen Sie sich für ein paar Euro einen Aufkleber mit QR Code und Slogan für ihr Schaufenster drucken.

Wie erstelle ich einen Newsletter? Wie bringe ich eine Fanpage auf Erfolgskurs? Und worauf kommt es bei einer Webseite im Einzelhandel an? Tragen Sie sich in den FuZo-Club ein und Sie erhalten regelmäßig praktische Tipps und Tricks per Mail.
Kein Spam - versprochen! Die FuZo-News sind kostenlos und können jederzeit abbestellt werden. Die Daten bleiben vertraulich bei uns und werden nicht an Dritte weiter gegeben.

Lösen Sie  die Schockstarre und fangen Sie an sich zu bewegen!

Und wer weiß: vielleicht ergibt sich aus der einen oder anderen Veränderung eine völlig neue Perspektive, so dass das Internet kein Gegner, sondern ein Player aus Ihrem Team wird.

Mein Tipp: Tragen Sie sich gleich hier unten in den FuZo-Club ein - denn neben tollen kostenlosen Downloads versorge ich Sie regelmäßig mit Tipps und Tricks rund um die digitale Marketingwelt.
mirjam
Mirjam Schrepler
FuZo Marketing

2 Antworten zu “Kleine Marketing-Tricks, die Ihnen helfen im Einzelhandel zu überleben”

  1. Guten Tag Frau Schrepler,
    ich finde Ihre Veröffentlichungen interessant und wissenswert.
    Auch wir sehen für unser Retailgeschäft die Herausforderung und zugleich die Chance den Strukturwandel (Online Wachstum/ demografischer Wandel) anzunehmen und diesen selbst mit zu gestalten. So wagen auch wir demnächst den Schritt in die Blogosphäre um noch mehr über die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden und Partner zu erfahren und mit ihnen in den Dialog zu treten.
    Ich wünsche Ihnen und uns weiterhin viel Erfolg
    Rouven Schäfer
    PubliCenter

    • Mirjam Schrepler sagt:

      Hallo,

      danke, das freut mich. Und der Ansatz, die Änderungen als Herausforderung zu sehen ist super – denn daraus können sich auch tolle Chancen entwickeln.

      Blogs sind ein effektives Marketingwerkzeug. Denn durch die Vernetzungs- und Kooperationsmöglichkeiten kann man schnell seinen Bekanntheitsgrad ausbauen.
      Ich wünsche auf jeden Fall viel Erfolg mit Ihrem Blog!

      Viele Grüße
      Mirjam Schrepler

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen (Nachzulesen auf der Seite Datenschutz)


Hallo, mein Name ist Mirjam Schrepler und ich präsentiere Ihnen auf fuzo-marketing.de ein buntes Potpourri an Inspirationen rund um kreative Marketingideen für den stationären Einzelhandel.
Weitersagen
Verpassen Sie nichts und seien Sie dabei im kostenlosen FuZo-Club. Inklusive vielen exklusiven Bonusmaterialien
Kein Spam - versprochen! Die FuZo-News sind kostenlos und können jederzeit abbestellt werden. Die Daten bleiben vertraulich bei uns und werden nicht an Dritte weiter gegeben.