FuZo Marketing by Mirjam Schrepler

11 einfache aber wirksame Post-Ideen für Weihnachten, die Sie heute schon ganz bequem fertigstellen können

Weihnachten ist für die meisten Einzelhändler mit Abstand die umsatzstärkste Zeit im Jahr. Für nicht wenige unter uns entscheidet sich in diesen wenigen Wochen ob und wie es mit ihrem stationären Laden weitergeht.

Doch ausgerechnet in dieser strategisch so wichtig die Zeit fehlt es an Freiraum für die Pflege der eigenen Facebook-Seite.

Meine Kinder zeigen, wie das mit der entspannten Zeitplanung zu Weihnachten funktioniert

Am 21. Juli wunderte ich mich, meine Kinder keinen Laut von sich gaben. In der Regel ist dies ein treffsicheres Zeichen dafür, dass sie etwas ausgefressen haben. Aber in diesem Fall war das anders: Die beiden saßen hoch konzentriert im Wohnzimmer und schrieben ihren Wunschzettel an den Weihnachtsmann.

Zuerst musste ich schmunzeln. Schließlich zeigt unser Thermometer aktuell fast 30 Grad im Schatten an und Weihnachten ist doch noch so utopisch weit weg.

Als ich genauer darüber nachdachte, stellte ich fest, dass meine Kinder ganz schön clever sind.
Denn analog zu den Einzelhändlern haben unsere Kinder zur Weihnachtszeit alle Hände voll zu tun: Weihnachtsfeiern besuchen, beim Plätzchen backen helfen, Geschenke für Oma und Opa basteln und im Idealfall viele Schneemänner bauen. Da ist es doch praktisch, wenn der Wunschzettel schon fix und fertig zur Verfügung steht.

Warum ich Ihnen von dem Wunschzettel meiner Kinder erzähle?
Das Thema lässt sich ideal auf den Einzelhandel übertragen:

Facebook-Marketing spielt für Einzelhändler in der Weihnachtszeit eine ebenso große Rolle wie der Wunschzettel für unsere Kinder.

Und so wie meine Kinder den Wunschzettel schon heute geschrieben haben, so können auch Sie noch heute einen ganzen Schwung an Facebook Posts für die Weihnachtszeit vorbereiten.

Meine Liste mit 12 weihnachtliche Facebook-Ideen, die Sie schon heute vorbereiten können

  1. Fragen Sie Ihre Fans, was das bisher unsinnigste Weihnachtsgeschenk war.
    Wetten, dass sich aus dieser Frage eine wunderbar amüsante und unterhaltsame Diskussion ergibt?
     
  2. Zeigen Sie Ihr Lieblings-Plätzchen Rezept
    … und vielleicht finden Sie in der Weihnachtszeit sogar ein bisschen Zeit, selbst zu backen.
    Denn dann könnten Sie Ihr Team mit selbstgebackenen Plätzchen überraschen.Bytheway: Sowohl das Backen, als auch die Übergabe der Plätzchen eignen sich ideal für ein kleines Live-Video oder ein Selfie zwischendurch :-).
     
  3. Erstellen Sie eine Umfrage:
    Weiße Weihnacht, ja oder nein?

    Die Frage aller Fragen: Werden wir zu Weihnachten einen Schneemann bauen. Stellen Sie schon zu Beginn der Adventszeit die Frage, wie der persönliche Wettertipp aussieht und lassen Sie Ihre User abstimmen.
    Die Kommentare sind Ihnen garantiert!
     
  4. Posten Sie einen unterhaltsamen Spruch
    Sorgen Sie in der Weihnachtszeit für ausreichend Unterhaltung. Denn die User lieben diese Posts und belohnen dies mit einem “Like” oder Kommentar.
    Das erhöht Ihre Reichweite.
    Und wenn Sie später zwischen den unterhaltenden Posts den einen oder anderen werbenden Post einschieben, sehen diesen deutlich mehr User.
     
  5. Bedanken Sie sich bei Ihrem Team
    Gerade in der stressigen Weihnachtszeit sind viele Mitarbeiter/-innen im Einzelhandel am Anschlag: Genervte Kundschaft, viele Überstunden und dazu noch der eigene übliche Weihnachtswahnsinn.
    Zeigen Sie Ihrem Team, dass sie hinter ihm stehen und dass Sie stolz sind.
    Das tut gut, motiviert und hebt den Teamgeist.
     
     
  6. Teilen Sie Ihre Öffnungszeiten zu den Feiertagen
    Ein Post, wann Sie zur Weihnachtszeit und Silvester geöffnet haben ist ein absolutes Must-have.Wichtig: Bitte denken Sie auch daran, Ihre Öffnungszeiten auf GoogleMyBusiness zu aktualisieren!
     
  7. Ihr Gutschein als clevere Geschenkidee
    Viele grübeln lange darüber nach, was sie eigentlich schenken können. Da ist ein Gutschein eine perfekte Idee. Bewerben Sie in der Adventszeit besonders intensiv Ihre Geschenkgutscheine als Last-Minute-Idee.Tipp: Ein Gutschein in einem Umschlag macht unter dem Weihnachtsbaum nicht allzu viel her. Kooperieren Sie deshalb mit einem Fachgeschäft für Süßigkeiten, Floristik oder Dekoration und stellen Sie schöne Gesamtpakete zur Verfügung.
     
  8. Nachdenkliches – zur Ruhe kommen
    In dem Stress der Weihnachtszeit tut jeder Schubs in Richtung “Ruhe und Besinnlichkeit” gut.
    Mit einem kleinen aber feinen Spruch tragen Sie Ihren Teil dazu bei und Ihre Fans werden es mit einem Like danken.
     
     
  9. Zeigen Sie die klaren Vorteile des stationären Einzelhandels:
    Sofort kaufen, sofort mitnehmen, sofort verschenken.

    Vor Weihnachten gibt es eine Berufsgruppe, die noch deutlich stärker unter Druck stehen als Sie:
    Die Mitarbeiter der Transportunternehmen.
    Viele Last-Minute-Shopper warten in den letzten Tagen vor Weihnachten sehnsüchtig auf die Pakete.
    Nicht selten treffen dann die Pakete erst nach den Feiertagen ein.Zeigen Sie Ihren Fans, wie entspannt es ist, wenn man sein Geschenk gleich mitnehmen kann und nicht hoffen muss, ob dieses noch rechtzeitig per Paket ins Haus flattert.
     
     
  10. Fragen Sie nach den Lieblingsweihnachtssongs Ihrer Fans
    Lassen Sie sich in den Kommentaren eine perfekte Playlist für Weihnachten zusammenstellen.
    Extra-Tipp: Sie können diese Liste im Anschluss als Spotify-Playlist Ihren Fans teilen.
     
  11. Last but not least: Die klassischen Weihnachtsgrüße
    Egal ob ein allgemeiner Gruß oder ein Post zu jedem einzelnen Adventssonntag:
    Das Sie Ihre Fans zu Weihnachten grüßen möchten, wissen Sie schon heute.
    Daher können Sie ganz getrost diese Posts auch heute schon vorbereiten :-).

Ich zeige Ihnen in einem Video, wie Sie ganz schnell die Grafiken für diese Posts in einem Schwung vorbereiten

Ja – Sie haben richtig gelesen. Ich lasse Sie live und ungeschminkt mir über die Schulter schauen, wie ich einen Teil der oben gezeigten Grafiken erstelle.
Der Link zu dem Grafikprogramm, dass ich hier nutze: www.canva.com

Jetzt sind Sie an der Reihe: Starten Sie noch heute mit der Vorbereitung Ihrer Weihnachts-Posts!

Sie werden in der stressigen Weihnachtszeit dankbar sein, wenn Facebook Ihre Posts automatisiert ausspielt und Ihr grundlegendes Facebook-Marketing auf Autopilot steht. Auch wenn aktuell Ende Juli die hohen Temperaturen Sie noch nicht wirklich in Weihnachtsstimmung bringen: Nutzen Sie die eher ruhigen Zeiten im Hochsommer um sich selbst den Druck an den strategisch wichtigsten Tagen im Jahr zu nehmen.