FuZo Marketing by Mirjam Schrepler

Wie privat muss/kann/darf/ ein Blog sein?

… diese Frage wird mir immer wieder gestellt

Und ich habe diese direkt an meine Mastermindpartnerin Vera weitergeleitet, die schon seit Jahrzehnten erfolgreich mit ihrem Blog mit viel Fingerspitzengefühl in dem sensiblen Genre der Paartherapie bloggt.

Ihre Quintessenz:
Persönlich: Ja.
Privat: Nein.

Vera nennt in diesem Interview einige konkrete Beispiele, wie man persönlich bloggen kann, ohne das eigene Seelenleben auszubreiten:

Besonders spannend:
Vera beleuchtet in diesem Interview die Unterschiede eines Blogs zur SocialMedia. Und daraus ergibt sich automatisch auch die Antwort zur Frage, wie persönlich ein Blog sein muss.

Bisher gab es hier auf FuZo-Marketing.de hauptsächlich Tipps für SocialMedia-Postings.
Doch für diejenigen, die nachhaltige Wege suchen, neue Zielgruppen zu erreichen, ist das Bloggen ein logischer Schritt.

Und daher freue ich mich sehr, dass Vera Matt in unserem Blogger-Camp über 3 Monate uns mit ihrer Erfolgsstrategie begleitet.
Und für alle, die noch überlegen, ob ein Blog für die eigene Marketing-Strategie geeignet ist oder nicht, können in unserem Blogger-Workshop mal in die Blogger-Welt reinschnuppern.

Für alle, die neue Kunden jenseits von SocialMedia gewinnen möchten

Kommen Sie in unseren Blogger-Workshop:
Wir zeigen Verführungsstrategien, damit Google Ihre Blogartikel liebt.
Aber auch Strategien, wie Sie trotz Suchmaschinenoptimierung authentisch und ehrlich klingen und so Ihre Besucher begeistern.

FuZo Blogbeitraege Beitragsbilder

Abgerundet wird der Workshop mit unserer Blogartikel-Checkliste, in der Sie alle Bausteine eines zündenden Blogartikels zum Abhaken kompakt im Überblick haben.

Alle Infos zum Workshop